Lean Management Beratung

Lean Management Beratung

Schlanke und effiziente Prozesse für Ihr Unternehmen

Für eine Firma ist es zentral, dass die Arbeitsschritte schlank und effizient gestaltet sind. Und dies über alle Bereiche hinweg. Der Kunde nimmt dies vielleicht nicht sofort wahr, doch stellt es für ihn einen grossen Mehrwert dar. Unser Ansatz mit der Lean Management Beratung hilft Ihnen, Ihre Produktionsschritte effizient und schlank zu gestalten.

Vielleicht stellen Sie fest, dass Ihre Produktionsmethode nicht mehr den heutigen Anforderungen entspricht. Dann stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir stützen uns in der Optimierung von Arbeitsabläufen auf drei Methoden ab.

Zuerst nützen wir KANBAN, das sich vor allem für die Logistik im Betrieb eignet. Als zweites verwenden wir Workfloor Management um die Führung von Arbeitsabläufen zu optimieren. Beide Methoden sind dafür gedacht, die Durchlaufzeit im Betrieb zu senken. Davon profitiert auch der Kunde, weil er mit kürzeren Lieferzeiten rechnen darf. Mit KAIZEN stellen wir Ihnen eine dritte Art und Weise vor, mit der Sie die Produktivität im Betrieb erhöhen können. Aber nicht nur, denn damit können Sie auch Verschwendung jeglicher Art vermeiden.

Wenn Sie Fragen haben, zeige ich Ihnen meinen Ansatz, den ich bei Kunden umsetze. Dieses Vorgehen ist sehr einfach strukturiert und übersichtlich gestaltet. Hier verliert niemand den Überblick. Zusätzlich ist ein Erstgespräch wie immer kostenlos. Ich würde mich freuen, wenn wir zusammen ein Projekt umsetzen können.

Lean Management Beratung auf einen Blick:

Anwendungsbeispiele Lean Management Beratung

  • Einführung von Lean Management in der Produktion und Montage

    Eine Firma aus der Industrie wollte die Durchlaufzeit in der Produktion sowie in der Montage senken und so Kosten sparen. Ein erstes Ziel war, die Montage vor Ort in einen fliessenden Prozess umzustellen. Als zweites Ziel war es, die Lagerkosten zu senken. Und dies war nur möglich, indem die Logistik die teuersten Komponenten just-in-time an die Montage lieferte. Im letzten Schritt stellte die Firma auf KANBAN für die C-Teile um. Dadurch gewann sie wertvolle Zeit im Rüstprozess. Die interne Logistik hatte auf diese Weise viel weniger Rüstaufwand und war auch personell entlastet.

    Hier ist auch zu erwähnen, dass der Einkäufer mit den Lieferanten die Verträge neu verhandelte. In der Konsequenz liefert der Lieferant die teuersten Bauteile neu nun genau auf den gewünschten Zeitpunkt hin. Und das ist für die Firma ein grosser Fortschritt.

    Mit diesen Umstellungen reduzierten alle Parteien ihre Kosten. Und sogar die Beschaffungspreise sanken dank dieser Anpassung. Wie erwähnt reduzierte die Firma durch dieses Projekt sehr viel gebundenes Kapital am Lager. Des Weiteren senkte sie die Durchlaufzeit in der Montage um fast 40 Prozent.