Brainstorming 4.0 – Die Suche nach den Fragen

Beim Brainstorming werden Lösungen für ein Problem gesucht. Was wäre, wenn stattdessen nach Fragen gesucht werden würde?

Hier ein paar Tipps, welche dabei helfen könnten:

  • W – Fragen stellen: Wie, Womit, Wann, Wieviel, Woraus, usw.
  • 6 – 3 – 5 Methode: 6 Teilnehmer, die zirkulierend je 3 Fragen innert 5 Minuten notieren.
  • Interdisziplinär: Um den Tunnelblick zu vermeiden, werden Teilnehmer organisationsübergreifend eingesetzt
  • Hierarchieübergreifend: Zur Gewährleistung der Themenobjektivität werden die Teilnehmer hierarchieübergreifend gewonnen.
  • 24 Stunden Pause: Nach einem Tag werden die Fragen im selben Teilnehmerkreis nachjustiert.
  • 7 Tage Lösungszeit: Nach einer Woche wird jede der nachjustierten Fragen mit Lösungsansätzen beantwortet und kategorisiert.
  • Massnahmenkatalog: Die Umsetzung erfolgt mit einem Massnahmenkatalog mit Ziel, Termin und verantwortlicher Person.

Mit dieser Methode können Lösungen organisationsübergreifend und anspruchsgruppengerecht gefunden werden. Falls Sie in Ihrem Betrieb Problemstellungen anstehend haben, unterstütze ich Sie gerne dabei, wertvolle Lösungen zu erarbeiten und diese mit Ihnen umzusetzen. Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

MAXIMUM KMU UNTERNEHMENSBERATUNG
Max Braunschweiger
Terrassenweg 22 3110 Münsingen
www.maximum-unternehmensberatung.ch
max@maximum-unternehmensberatung.ch